16.11.2020: Ungewöhnliche Zeiten – ungewöhnliche Lösungen

basierend auf den Verordnungen der Bundes- und Landesregierung sowie den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts passen wir unseren Geschäftsbetrieb stetig den aktuellen Entwicklungen rund um COVID-19 an. Infolge der steigenden Infektionszahlen und damit einhergehender Beschränkungen, müssen auch wir unsere betrieblichen Prozesse erneut daran ausrichten und Maßnahmen entsprechend aktualisieren.

Dies bedeutet im Detail:

Aufgrund der derzeitigen Reisebeschränkungen werden Geschäftsreisen grundsätzlich abgesagt

Meetings mit externen Personen finden, wann immer möglich, online oder auf telefonischem Wege statt

Interne Besprechungen werden online oder in sehr kleinen Gruppen abgehalten

Unsere Mitarbeiter werden ggf. wieder verstärkt im Home Office arbeiten

Wir werden alle Anstrengungen unternehmen, um eine möglichst reibungslose Bearbeitung der Projekte gewährleisten zu können. Die Erfahrungswerte der letzten Wochen und Monate haben jedoch gezeigt, dass wir unsere Arbeit aufgrund der oben genannten Einschnitte nicht ganz uneingeschränkt fortführen werden können.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es unter diesen Umständen ggf. zu Verzögerungen im Projektprozess kommen kann. Der jeweilige Projektleiter wird sich in jedem Fall mit Ihnen hierzu in Verbindung setzen.

Mit besten Grüßen

Frank Hüpperling und Stephan Vieweger

Weiterlesen …